Komm zurück

Kaschiergerät „Rainbow 4.0“

Die neue Laminieranlage ist auf höhere Produktivität und verantwortungsvolle Produktion ausgelegt. Die modernen Technologien der Anlage erlauben die effektivere Verwendung der beim Laminieren verwendeten Harze und Härter. Diese Innovation von IOCO Packaging beim Laminieren erlaubt uns:

Die Kosten der Herstellung zu reduzieren. Die Anlage enthält ein integriertes System zum Messen und Regeln der aufgetragenen Leimmenge, sodass diese bei der Produktion genau nach Anforderung dosiert werden kann. Das hilft, den Rohstoffverbrauch und damit die Kosten deutlich zu reduzieren.

Die Menge an gefährlichen Rückständen, die beim Laminieren entstehen, zu reduzieren. Die Anlage hat getrennte Vorratsbehälter für Harz und Härter, die erst am Ort der Laminierung vermischt werden, weswegen bei der Herstellung die vorbereitete Mischung komplett verbraucht wird und keine gesundheitsschädlichen Reste zurückbleiben.

Eine schnellere Laminierung und bessere Qualität zu erreichen. Die Anlage nutzt zum Laminieren der Rohstoffe ein weiterentwickeltes System aus drei Andruckrollen, durch die das Anhaften des Klebstoffes an die Rohstoffe verbessert wird und eine gleichmäßige Verteilung des Klebstoffs zwischen den Materialien sichergestellt wird.

Ungenauigkeiten bei der Festlegung der erforderlichen Leimmenge, die aus menschlichen Fehlern resultieren, zu vermeiden. Die Anlage enthält ein integriertes System zum Messen und Regeln der aufgetragenen Leimmenge, sodass die Menge an aufgetragenem Leim während des ganzen Vorgangs genau dosiert werden kann. Damit können menschliche Fehler vermieden werden ebenso wie das Risiko von Qualitätsmängeln aufgrund anderer Einflussfaktoren, wie z.B. Laminiergeschwindigkeit, Deformation der Andruckrollen o.ä.

Wiederholte Arbeiten zügig auszuführen. Die Anlage bewahrt in ihrer Datenbank die Parameter früherer Aufträge auf und kann solche wiederholten Aufträge daher besonders schnell ausführen.

Komm zurück